Website Preloader

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Logo Kleinwasserkraft
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Weltnaturschutztag

Am 28. Juli ist der Weltnaturschutztag. 

Die wachsende Industrialisierung, der Raubbau an der Natur, der Klimawandel und der Verlust von Artenvielfalt sind nur einige der Herausforderungen, die den Planeten und seine Ökosysteme bedrohen. Der Weltnaturschutztag erinnert uns daran, dass wir alle eine Verantwortung tragen, um die Umwelt zu schützen und nachhaltige Lösungen zu finden.

Das Ziel dieses Tages ist, Bewusstsein zu schaffen und konkrete Schritte zu unternehmen, um die Natur zu schützen.

Jeder und jede Einzelne kann einen Beitrag leisten. Indem wir unseren ökologischen Fußabdruck verringern, Müll reduzieren und uns für den Erhalt von Lebensräumen und Artenvielfalt einsetzen, tragen wir aktiv zum Schutz der Natur bei.

Auch die Kleinwasserkraft trägt maßgeblich zum Naturschutz bei. Eine der größten Bedrohungen einer intakten Umwelt ist die global steigende Temperatur. Die immer stärker werdende Hitze hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit von uns Menschen, sondern auch auf Pflanzen, Tiere und die Umwelt im Allgemeinen. Das Schmelzen der Polkappen, der immer kleiner werdenden Lebensraum für kälteliebende Fischarten durch die immer wärmen werdenden Gewässer sind nur zwei Beispiele von unzähligen weiteren. 

Durch die CO2 – neutrale Energiegewinnung trägt die Kleinwasserkraft aktiv zur Emissionsreduktion bei und schützt so das Klima.

Ebenso wird durch zahlreiche Maßnahmen wie Fischwanderhilfen, Renaturierungen und andere Ausgleichsmaßnahmen im Zuge des Baus oder der Renaturierung von Kraftwerken dafür gesorgt, dass der Einfluss der Kraftwerke auf die Umwelt so gering wie möglich gehalten wird.  

Clean Energy Day

Am 26. Jänner wird der von den Vereinten Nationen (UN) erst letztes Jahr ausgerufene „Clean Energy Day“ begangen. Der 26 Jänner wurde gewählt, weil dieser der...

Die Ergebnisse der 28. Weltklimakonferenz

Vom 30. November bis zum 13. Dezember 2023 fand die 28. Weltklimakonferenz in Dubai statt – einen Tag länger als geplant. Grund dafür war, dass sich die Verhandlungen...

COP 28

Vom 30. November bis zum 12. Dezember findet die 28. UN-Klimakonferenz (auch COP 28 genannt) in den Vereinigten Arabischen Emiraten in Dubai statt.  Die COP...

Wie wir das 1,5° Ziel (theoretisch) noch erreichen können

Die Begrenzung der vom Menschen verursachten Erder­wärmung ist unabdingbar. Bereits jetzt sind die Folgen zu spüren: Angefangen von Überschwemmungen, über das Schmelzen...

Die RED III wurde veröffentlicht!

Am 31.10.2023 wurde die Renewable Energy Directive in Ihrer finalen Form veröffentlicht. Die Richtlinie tritt somit am 20.11.2023 in Kraft. Das bedeutet, dass Sie nun...

1,5°-Ziel kann noch erreicht werden

Das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5° gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, wurde auf der Pariser Klimakonferenz im Jahr 2015 beschlossen. Konkret wurde...

Energiepolitische Zwischenbilanz Deutschland

Bei politischen Wahlen spielt die Haltung der Parteien in Bezug auf den Klimawandel und ihre Positionen und Pläne für den Ausbau der Erneuerbaren Energien in immer...

Global Hydropower Day 2023

Am 11. Oktober findet der Global Hydropower Day, der internationale Tag der Wasserkraft, statt. Der Tag soll dazu dienen, auf die Vorteile der Wasserkraft...

World Rivers Day 2023

Der World Rivers Day (dt: internationaler Tag der Flüsse) wird jedes Jahr am vierten Sonntag im September begangen. Ins Leben gerufen wurde er von Mark Angelo. Dieser...

Earth Overshoot Day 2023

Global gesehen ihre regenerativen Ressourcen für das jeweilige Jahr komplett aufgebraucht hat. 2023 fällt der Earth Overshoot Day auf den 2. August. Bis Jahresende...