preloader image of the website

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Logo Kleinwasserkraft
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

IPCC: Teil 2 des 6. Berichts veröffentlicht 

Der Weltklimarat legt heute den neuen Bericht zum Thema der Auswirkungen des Klimawandels vor. 

Über 300 AutorInnen waren in den letzten Monaten und Jahren damit beschäftigt, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Auswirkungen der Klimaerwärmung im Hinblick auf die Ökosysteme, die Biodiversität und auch auf die Menschheit zusammenzufassen und aufzubereiten. 

Es wurden bzw. werden insgesamt vier Reports veröffentlich: Die erste Veröffentlichung wurde am 9. August 2021 vorgestellt und befasste sich mit den physikalischen Aspekten der Klimaveränderung. Der zweite Report, der heute vorgestellt wird, beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Klimaveränderung auf verschiedenen Ebenen – sowohl weltweit als auch auf lokaler Ebene. Die dritte Veröffentlichung, die für Ende März geplant ist, beschäftigt sich mit Methoden, mithilfe derer die Treibhausgasemissionen und damit verbunden die Klimaerwärmung zukünftig vermindert werden können. Die letzte Veröffentlichung wird ein sogenannter Synthesis-Report sein, der die Ergebnisse der drei vorhergehenden Reports zusammenfassen wird.  

Folgt man den Erkenntnissen des ersten Reports, so wird der heute vorgestellte ebenfalls die großen negativen Einflüsse der fossilen Energieträger auf das Klima und damit auch auf uns selbst zeigen. Fest steht, dass die Reduktion des Energieverbrauchs und ein Ausbau der Erneuerbaren Energieträger jedenfalls deutlich schneller als bisher voranschreiten muss. 

Ausgedörrtes Feld und grüne WIese

Über das IPCC 
IPCC ist die Abkürzung für „Intergovernmental Panel on Climate Change“ und wird im Deutschen auch als der Weltklimarat bezeichnet. Er wurde im Jahr 1988 von der UN-Generalversammlung bestellt und hat die Aufgabe, die Klimaveränderungen auf wissenschaftliche Weise zu beurteilen und aufzuarbeiten. Basierende darauf werden Strategien für die Zukunft erstellt. Dies wird im Rahmen von sogenannten „Assessment Cycles“ gemacht. Der erste Report wurde im Jahr 1990 veröffentlicht. Bis jetzt wurden fünf vollständige Cycles durchlaufen. Das zweite Teilergebnis des sechsten Zyklus wird heute, am 28.2.2022, vorgestellt.   

Deutscher Mühlentag am 6. Juni

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ heißt es in einem alten Volkslied. Teilweise gibt es sie auch noch, die im Lied besungene Mühlenromantik. In vielen Fällen...

World Fish Migration Day – internationaler Tag der Fischwanderung– 22. Mai 2022 

Der World Fish Migration Day wurde vor einigen Jahren von der World Fish Migration Foundation, dem WWF und anderen Umweltverbänden ins Leben gerufen.   Durch...

Tag der erneuerbaren Energien

Am 30. April wird seit 1996 der Tag der Erneuerbaren Energien: begangen. Ursprünglich war dieses Ereignis dazu bestimmt, vor den Gefahren der Atomkraft zu warnen....

36 Jahre Tschernobyl 

Vor 36 Jahren, um 1:23 nachts, ereignete sich die größte Nuklearkatastrophe der Geschichte – ein Reaktorkern des Atomkraftwerks Tschernobyl explodierte.   Die...

Der Bericht der dritten Arbeitsgruppe des IPCC ist verfügbar!

Am 4. April wurde der Bericht der dritten Arbeitsgruppe des Weltklimarates veröffentlicht. Dieser trägt den Titel “Mitigation of Climate Change” und zeigt...

Weltwassertag 2022

Wasser ist von elementarer Bedeutung für alles Leben auf unserem Planeten. Menschen, Tiere und die Umwelt sind auf Wasser als Ressource und als Ökosystem angewiesen....

Die EU-Taxonomie-Verordnung

Die EU-Taxonomie Verordnung ist in letzter Zeit breit in den Medien diskutiert worden. Kontrovers ist vor allem die Diskussion, ob Atom- und Gasstrom ebenfalls als...
Feuchtgebiet

World Wetlands Day

Heute ist Internationaler World Wetlands Day! Feuchtgebiete sind besonders schützenswert, da sie zugleich Süßwasserspeicher, Kohlenstoffsenke und Biodiversitäts-Hotspot...