preloader image of the website

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Logo Kleinwasserkraft
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Der Bericht der dritten Arbeitsgruppe des IPCC ist verfügbar!

Am 4. April wurde der Bericht der dritten Arbeitsgruppe des Weltklimarates veröffentlicht. Dieser trägt den Titel “Mitigation of Climate Change” und zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie der Ausstoß von Treibhausgasen minimiert werden kann, um die menschengemachte Klimaerwärmung künftig zu verlangsamen. Der Bericht geht dabei auf folgende Möglichkeiten im Besonderen ein: 

Ein zentrales Thema ist der Ausbau der Erneuerbaren Energieträger. Der Weltklimarat spricht dabei von einer “substanziellen Reduktion der Nutzung fossiler Brennstoffe”. Diese Reduktion kann nur erreicht werden, wenn der Energiebedarf durch einen Ausbau der Erneuerbaren gedeckt werden kann.  

Emissionen müssen künftig vermieden werden, um den Treibhauseffekt nicht noch weiter anzufachen

Im Besonderen wird auch auf den Industriesektor im Gesamten eingegangen. Netto-Null Emissionen werden in dem Bericht als äußerst herausfordernd, aber schaffbar beschrieben. Insbesondere soll dies beispielsweise durch alternative Baustoffe, angepasste Produktionsprozesse und die Nutzung von CO2-freien Energieträgern erreicht werden.  

Auch auf die Art und Weise, wie Städte klimafreundlicher gestaltet werden können, wird eingangen – angefangen von der klimaneutralen Anpassung und dem Neubau von Gebäuden bis hin zu einem umweltfreundlichen Transportsystem werden vielfältige Möglichkeiten aufgezählt. 

Dies sind nur einige der vielen Themen, die in dem beinahe 3000 Seiten starken Bericht aufgeführt sind. Der vollständige Bericht ist hier zu finden, die Zusammenfassung hier

Über den sechsten Berichtszyklus 

Die Veröffentlichungen des sechsten Zyklus beschäftigen sich mit den physikalischen Grundlagen sowie Auswirkungen des Klimawandels und den Möglichkeiten, die Erderwärmung in Zukunft zu begrenzen. Die Berichte zeichnen in ihrer Gesamtheit ein alarmierendes Bild: Die menschengemachte Erderwärmung ist real und in vollem Gange, die Schäden dieser Katastrophe sind bereits jetzt teilweise unumkehrbar. Nur durch Energieeinsparungen und durch den Ausbau der erneuerbaren Energien – Wasserkraft, Windkraft, Solarenergie, Biomasse & Erdwärme – sind wir in der Lage, schlimmere Schäden, die auf vielfachste Art und Weise durch den Klimawandel entstehen, abzuwenden. Die technischen Möglichkeiten und Potentiale, die es dafür braucht, sind bereits vorhanden – sie müssen jedoch genutzt werden.  

Der Bericht stellt eine Sache klar: Wenn die globale Klimastrategie so weitergeführt wird wie bisher, werden wir die Klimaziele verfehlen. 

Der dritte Bericht ist die vorletzte Veröffentlichung des sechsten Berichtszyklus des Weltklimarates. Im September wird als Abschluss des Zyklus ein zusammenfassender Report erwartet. 

Deutscher Mühlentag am 6. Juni

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ heißt es in einem alten Volkslied. Teilweise gibt es sie auch noch, die im Lied besungene Mühlenromantik. In vielen Fällen...

World Fish Migration Day – internationaler Tag der Fischwanderung– 22. Mai 2022 

Der World Fish Migration Day wurde vor einigen Jahren von der World Fish Migration Foundation, dem WWF und anderen Umweltverbänden ins Leben gerufen.   Durch...

Tag der erneuerbaren Energien

Am 30. April wird seit 1996 der Tag der Erneuerbaren Energien: begangen. Ursprünglich war dieses Ereignis dazu bestimmt, vor den Gefahren der Atomkraft zu warnen....

36 Jahre Tschernobyl 

Vor 36 Jahren, um 1:23 nachts, ereignete sich die größte Nuklearkatastrophe der Geschichte – ein Reaktorkern des Atomkraftwerks Tschernobyl explodierte.   Die...

Weltwassertag 2022

Wasser ist von elementarer Bedeutung für alles Leben auf unserem Planeten. Menschen, Tiere und die Umwelt sind auf Wasser als Ressource und als Ökosystem angewiesen....

IPCC: Teil 2 des 6. Berichts veröffentlicht 

Der Weltklimarat legt heute den neuen Bericht zum Thema der Auswirkungen des Klimawandels vor.  Über 300 AutorInnen waren in den letzten Monaten und Jahren damit...

Die EU-Taxonomie-Verordnung

Die EU-Taxonomie Verordnung ist in letzter Zeit breit in den Medien diskutiert worden. Kontrovers ist vor allem die Diskussion, ob Atom- und Gasstrom ebenfalls als...
Feuchtgebiet

World Wetlands Day

Heute ist Internationaler World Wetlands Day! Feuchtgebiete sind besonders schützenswert, da sie zugleich Süßwasserspeicher, Kohlenstoffsenke und Biodiversitäts-Hotspot...